Traditionelle Thaimassage

Nuad-Bo Rarn (Nördlicher Stil)

Jetzt Termin machen:

0781 / 926 648 75
info@alohaveda.de

Die alte, ursprüngliche Massage Thailands

Die historischen Wurzeln der Thaimassage liegen, entgegen der durch den Namen geprägten Vermutung nicht in Thailand sondern in Indien.


“Wenn irgend jemand in Siam krank wird, beginnt er damit, seinen ganzen Körper von jemandem, der darin geübt ist, bearbeiten zu lassen. Dieser macht sich über den Körper des Kranken her und trampelt ihn unter seinen Füßen”

(Simon de la Loubére 1690)

Traditionelle ThaimassageDie historischen Wurzeln der Thaimassage liegen, entgegen der durch den Namen geprägten Vermutung nicht in Thailand sondern in Indien.

Javika Kumar Bhaccha, in Thailand väterlich Shivago genannt, ist der Begründer der Traditionellen Thaimassage. Er entwickelte die Thaimassage u.a. um den Wandermönchen eine besondere u. heilsame Behandlungsmethode mit auf den Weg zu geben, denn die reine Traditionelle Thaimassage verzichtet auf Hilfsmittel und ist nahezu überall ausführbar.

Die Traditionelle Thaimassage ist eine ganzheitliche Behandlungstechnik.

Sie ist eine Druckpunkt-Massagetechnik die vom Praktizierenden mit Finger- und Handballendruck, Unterarmen, Ellbogen und auch mit seinen Füßen ausgeführt wird.

Dies ermöglicht auf leichte Art und Weise den Körper bzw. die Muskeln und Gelenke des zu Behandelnden sanft und doch intensiv zu dehnen.

Dahinter steht auch die Absicht ein passives Meridian-Stretching durchzuführen, damit die Lebensenergie wieder freier fließen kann.
Thaimassage ist sozusagen auch ein “Passiv-Yoga”.

Manuelle Techniken an den Gelenken und der Muskulatur sind ebenso Inhalt der Behandlung.

Die Behandlung findet am bekleideten Körper auf einer Bodenmatte statt.

Die Traditionelle Thaimassage orientiert sich am Wissen der alten chinesischen Medizin über Reflexzonen, Akupressurpunkte und Energiebahnen/SEN und der Verbindung zu den Organen.
Es ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die den Menschen in seiner Ganzheit sieht. Das heißt mit dem Wissen darum, dass der Mensch verbunden ist mit Körper, Geist und Seele.
Der Praktizierende arbeitet mit dem Ziel der “passenden Berührung” angepasst “an das Gewebe” des zu Behandelnden, den aktuellen Zustand des zu Behandelnden und in intuitiver und meditativer Grundhaltung.

Die historischen Wurzeln der Thaimassage liegen, entgegen der durch den Namen geprägten Vermutung nicht in Thailand sondern in Indien.Die Traditionelle Thaimassage wird respektvoll und achtsam durchgeführt mit dem Fokus die Grenzen des zu Behandelnden wahrzunehmen, zu achten und in eine individuelle Behandlung zu integrieren.

Wirkung:

  • Entspannung der Muskulatur
  • Förderung der Beweglichkeit
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Anregung der Blutzirkulation
  • Das Energiesystem wird ausgeglichen
  • Die Energie kann besser, leichter fließen
  • Entspannung von Körper, Geist und Seele
  • Steigerung von Wohlbefinden und Vitalität

 

 

Diese Behandlung ersetzt keine Medikamente, keine ärztliche, psychotherapeutische oder andere medizinische Maßnahme und stellt auch keine Empfehlung dar, eine solche Maßnahme zu unterlassen oder zu unterbrechen.

 
Nach oben Nach oben